Corvette

Der Neue ZR1 2019

ZR1 ist auf den Thron zurückgekehrt, um das Erbe der Corvette auf ihren höchsten Punkt zu bringen. Es ist ein Supersportwagen, der gleichzeitig luxuriös und überragend leistungsfähig ist und die schnellste, leistungsstärkste und fortschrittlichste Leistung der Ikone in einer Serien-Corvette liefert.
Unglaubliches Design
Von der dominanten Haltung über die muskulösen Linien bis hin zum ausgiebigen Einsatz von Carbon wurde ZR1 mit einem einzigen Ziel entwickelt: Leistung. Zum Beispiel die atemberaubende Chevron-gemusterte Carbon-Halo-Haube und Motorabdeckung. Sorgfältig gefertigt, um Gewicht zu verlieren und den mächtigen Motor darunter unterzubringen - ihre Formen sind genauso funktional wie atemberaubend.
Ein unwiderlegbarer Beweis, dass es aufs innere ankommt, das ist was zählt
Die stärkste Serien-Corvette, die jemals gebaut wurde, ist ZR1 mit einem neuen, handmontierten 6.2L LT5 Kompressor-Kleinblock-V8-Motor - ein technisches Wunderwerk, das zu Recht von der buchangepassten Kohlefaserabdeckung gekrönt wird.
Dies ist einer für die Rekordbücher
Mit einer Spitzengeschwindigkeit von 341 km/h ist die 2019 ZR1 die schnellste Serien-Corvette aller Zeiten.

Geschichte

​Neu sind neben den runden Doppelscheinwerfern und den verschwundenen Heckflossen der V8 unter der Haube, der mit 225 bis 360 PS endlich standesgemäße Fahrleistungen bietet. Insbesondere die gesteigerte Motorleistung sorgt für ordentliche Verkaufszahlen, obwohl das Fahrwerk mit blattgefederter Starrachse im Heck und Trommelbremsen rundum ein Ausnutzen der gebotenen Leistung im Zweifelsfall höchst riskant macht.​
Im Januar 1953 präsentiert Chevrolet im ehrwürdigen Waldorf-Astoria Hotel in New York die erste Generation der Corvette. Trotz einer modernen Kunststoff-Karosserie verkauft sich der Roadster zunächst nur schleppend. Grund dafür ist das träge Sechszylinder-Triebwerk mit wahlweise 150 oder 195 PS. Chevrolet reagiert 1956 auf die geringe Nachfrage und überarbeitet Design und Motorenpalette. ​